VoltaNord

Baufeld 2

Auf der Parzelle der SBB ist eine aufgebrochene Blockrandbebauung vorgesehen. Der grosszügige, vielfältig gegliederte Innenhof soll als Begegnungsfläche dem Austausch unter den NachbarInnen dienen. Durchgänge im Blockrand ermöglichen neue Verbindungen zwischen dem Innenhof und der Umgebung. Im nördlichen Teil des Baufelds sollen Flächen für stilles Gewerbe und Dienstleistungen entstehen. An der Lysbüchelstrasse streben die Planungspartner eine bereichernde Nutzungsdurchmischung an, wobei der Fokus auf dem Wohnen liegt. Die einzelnen Gebäude werden grösstenteils von den SBB als Eigeninvestition realisiert. Mindestens 30 Prozent der realisierten Wohnfläche wird gemeinnützigen Wohnbauträgern zum Bau von preisgünstigem Wohnraum im Baurecht angeboten.

Grundeigentümer: SBB Immobilien

Zurück